Archiv der Kategorie: Verein

Einladung zur 64. Jahreshauptversammlung

Sehr geehrtes Mitglied, sehr geehrter Musikfreund,

die diesjährige Jahreshauptversammlung der Musikvereinigung Welden e. V. findet
am Freitag, den 8. März 2024, um 19.00 Uhr im Holzwinkelsaal in Welden statt.

Hiermit laden wir Sie, sowie alle in Ihrem Haushalt lebenden Familienmitglieder, herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Totengedenken
  2. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung
  3. Bericht 1. Vorsitzender
  4. Kassenbericht
  5. Kassenprüfer
  6. Entlastung der Vorstandschaft
  7. Bericht der Dirigenten
  8. Bericht des Marktkapellenleiters
  9. Bericht des Jugendleiters
  10. Bericht des Chores
  11. Bericht der Faschingskracher
  12. Grußworte
  13. Ehrungen
  14. Ernennung Ehrenmitglieder
  15. Wünsche und Anträge

Bitte nehmen Sie diese Gelegenheit wahr, sich in Ihrem Verein einzubringen und Einfluss auf die Entwicklung der Musikvereinigung Welden e. V. zu nehmen. Auf Ihr Kommen freut sich die Vorstandschaft der Musikvereinigung Welden e. V.

Stefan Weishaupt

  1. Vorsitzender

Rückblick auf den Rosenball und Kinderball

Nach drei Jahren Pause fand endlich wieder der Rosenball im Holzwinkelsaal statt. Auch in diesem Jahr durften sich die Damen über eine Rose freuen, die ihnen beim Sektempfang übergeben wurde. Bei ausgelassener Tanzmusik mit der Band „Take Five“ blieb die Tanzfläche nicht lange leer. In den Tanzpausen für die Gäste begeisterten der große Hofstaat der Laudonia aus Lauingen und der FFC Augsburg mit deren Shows, spektakulären Hebefiguren, bunten Kostümen und bezaubernden Prinzenpaaren das Publikum. Zum krönenden Abschluss des Abends gaben auch die Laugnataler Faschingskracher ihre Show „Welcome to Greece“ zum Besten und wurden mit großem Applaus belohnt.

Am nächsten Tag ging es direkt weiter im Holzwinkelsaal mit dem Kinderball, der von der Jugendkapelle der Musikvereinigung Welden gestaltet wurde. Neben Kinderdisco, Spielen und Tanzen strahlten die Kinderaugen auch bei den Auftritten der Teeny Dance Gruppe des TSV Zusamzell Hegnenbach sowie der Laugnataler Faschingskracher. Die tanzten direkt nach ihrer Show noch eine Runde zusammen mit den Kindern, bevor sie weiter zum nächsten Auftritt fuhren.

Einladung zum Jahresschlusskonzert

Unter dem Motto „Sagen, Legenden und Märchen“ lädt die Jugend- und Marktkapelle am 26. Dezember zum Jahresschlusskonzert um 19:30 Uhr in den Holzwinkelsaal ein. Seien Sie gespannt, was die Jugendkapelle, unter neuer Leitung von Tobias Mittelmaier und die Marktkapelle, unter der Leitung von Ulrich Thanner für Sie einstudiert haben. Auf Ihr Kommen freuen sich die Musikerinnen und Musiker der Jugend- und Marktkapelle Welden.

Lust Musik zu machen?

Im Januar 2024 startet wieder eine neue Gruppe der musikalischen Früherziehung bei der Musikvereinigung Welden. Wenn Ihr fünf bis sechs Jahre alt seid und Euch Musik gefällt, wäre das vielleicht genau das Richtige für Euch. Wir wollen Euch mit Geschichten und Bildern und auch mit dem Kennenlernen von Rhythmus und Liedern mehr über die Welt der Musik erfahren lassen. Habt Ihr Lust? Dann meldet Euch unter der Telefonnummer 08293/6623 bei Frau Wetzstein (gerne auch auf Band sprechen). Wir freuen uns auf Euch!

Sie haben noch keine Karte für den Rosenball ergattert?

Dann rufen Sie schnell bei Sandra Berchtold an.
Unter der 08293 – 960 999 können sie sich noch Karten sichern!
Rosenball: Samstag, den 27.01.2024
Einlass ab 18 Uhr, Beginn ab 19 Uhr
Bei festlichem Ambiente und Live Musik von der Band “Take Five” können Sie nach Belieben selbst das Tanzbein schwingen. Oder Sie lassen sich von den Garden mit einem kurzweiligen Programm vom Alltag entführen.
Neben den Laugnataler Faschingskrachern freuen wir uns sehr am Rosenball die Laudonia aus Lauingen, sowie den FFC Augsburg auf der Bühne zu sehen!
Kosten: 15 Euro pro Karte


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Die Laugnataler Faschingskracher

Weihnachtliche Klänge der Musikvereinigung auf dem Christkindelsmarkt

Gleich mit drei Gruppierungen konnte die Musikvereinigung Welden sich auf dem Christkindelsmarkt musikalisch präsentieren.

Auf der neuen Bühne des Christkindelsmarktes startete am Samstag nach der Markt-Eröffnung durch Bürgermeister Scheider der Kleine Musikus unter der Leitung von Marieluise Wetzstein mit weihnachtlichen Liedern.

Der Abend gehörte unserem Chor LaMusica, welcher unter der Leitung von Anna Kapfer die Besucherinnen und Besucher des Marktes mit weihnachtlichen Klängen auf die Adventszeit eingestimmt hat.

Traditionell spielte die Jugend- und Marktkapelle zusammen am Sonntag-Nachmittag unter der Leitung von Tobias Mittelmaier.

Neben den musikalischen Darbietungen war die Musikvereinigung mit zwei Ständen vertreten, in welchen dekorative Weihnachtsartikel, Sternenküchler und warme Getränke verkauft worden sind. Der Verein bedankt sich recht herzlich bei allen, die in irgendeiner Form für das Gelingen am Christkindelsmarkt beigetragen haben.

Faschingsopening 2023/2024

Samstagabend im gut gefüllten Holzwinkelsaal Welden – die Spannung steigt, wer wird den Fasching 2023 / 2024 in Welden regieren? Mit welchem Motto tanzen die Laugnataler Faschingskracher durch die Saison? Pünktlich um 20:20 Uhr eröffnete Hofmarschällin Julia Strohwasser gemeinsam mit Präsidentin Marion Nagy den Abend. Bevor die Geheimnisse jedoch gelüftet wurden, wurde mit einem Rückblick die alte Faschingssaison unter dem Motto „Festival Beats“ beendet. Natürlich durfte zum Abschluss der Schlachtruf nicht fehlen. Dieser zauberte nicht nur beim Publikum ein Grinsen ins Gesicht, auch bei Krachern sorgte der erweiterte Schlachtruf für Lacher, da sie ihn mit vielen schönen & witzigen Momente aus dem letzten Fasching verbinden.

Aber nun war es endlich soweit, Julia Strohwasser verkündete das neue Motto. Die 18 Tänzer und Tänzerinnen der Laugnataler Faschingskracher sagen in dieser Saison „Hellas“ und nehmen Sie unter dem Motto „Welcome to Greece“ mit auf eine spannende Reise in die Welt der griechischen Mythen, Götter & Legenden. Angeführt werden die Kracher von den Regenten Prinzessin Natalie I. (Kraus) und Prinz Michael II. (Knauer). Die Beiden tanzen in der dritten Saison bei den Laugnataler Faschingskracher, sind in den Hebefiguren meist oben zu finden und nahmen mit großer Freude die Rathausschlüssel von Faschingsbürgermeister Günter Lewentat entgegen. Anschließend ließen die Kracher bei Häppchen und Getränken den Abend gemeinsam mit den Gästen ausklingen. Freuen Sie sich schon jetzt auf unsere Premiere beim Galaball am 13.01.2024. Hierfür und für unseren Rosenball (27.01) startet am 09.12. ab 14 Uhr der Kartenvorverkauf im Musikpavillon (beim Holzwinkelsaal).

Center Parcs Allgäu

Einen Ausflug in die Berge starteten die Musikerinnen und Musiker der Musikvereinigung inklusive einem kleinen ausgewählten Fan Club am Sonntag, den 24. September. Es ging zum Center Park in Leutkirch im schönen Allgäu.

Vor fleißig wechselndem Publikum, dass zum Verweilen stehen bzw. sitzen blieb gab die Marktkapelle ein buntes Repertoire aus klassischen Märschen und Polkas, sowie dem ein oder anderen modernen Stück zum Besten. Nach rund 3 Stunden musikalischer Unterhaltung wurden die Instrumente eingepackt und weiter gings zum Buffet, wo man sich stärken konnte. Anschließend wurde der Park mit seinen zahlreichen Möglichkeiten zur Beschäftigung erkundet. Bevor es wieder zurück zum Bus und Richtung Heimat ging, genoss man noch ein Eis oder ein kühles Blondes in der herrlichen Herbstsonne. Ein herzliches Dankeschön den Verantwortlichen, die diesen tollen Ausflug ermöglicht und organisiert haben!

Plärrerumzug

Am Samstag, den 26.08.2023 machte sich die Marktkapelle auf den Weg nach Augsburg um am diesjährigen Plärrer Umzug teilzunehmen.

Zusammen mit rund 2300 Teilnehmer aus Augsburg Stadt und Land ging es mit Start in der Maxstraße, über die Bürgermeister-Fischer-Straße, am Königsplatz vorbei, weiter über die Fugger- und Volkhartstraße und den Gesundbrunnen und die Langenmantelstraße zum Plärrer. Bei herrlichstem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen säumten entlang der Umzugsstrecke zahlreiche Zuschauer die Straßen.

Am Plärrer angekommen herrschte schon reges Treiben in den Bierzelten und Fahrgeschäften. Bei einem kühlen Getränk und leckerem Essen konnten die Musikerinnen und Musiker dieses tolle Erlebnis bei zünftiger Blasmusik im Bierzelt ausklingen lassen.